Schwerpunkte der mündlichen Prüfung


Was genau erwartet Euch?


Die drei Themenbereiche G&V, Konto sowie Kredit sind in weitere Unterpunkte unterteilt.


Nachfolgend seht Ihr, was für Fälle konkret auf Euch zukommen können. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit aber sie wird Euch sicherlich helfen!


Geld- und Vermögensanlage:


-Anlagen in bankeigene Produkte

--Mietkaution

--Zielsparen

--Verträge zugunsten Dritter

--Sparraten


-Wertpapieranlagen

--Kunde ist neu im Wertpapiergeschäft (Wunsch nach höherer Rendite, nimmt höheres Risiko in Kauf); zum Beispiel nach einer Erbschaft

--Verkauf von Wertpapieren

--Wiederanlage von Erträgen oder aus Verkäufen

--Beratung zu Fonds

--generelle Depotanalyse

--Gespräch zu Fremdwährungsanleihen


-Bausparen, Altersvorsorge, Lebensversicherung

--langfristiger Vermögensaufbau ohne Wertpapierrisiko

--Wunsch nach Immobilienbesitz in Zukunft

--Altersvorssorge

--staatliche Zuschüsse


Kontoführung/Zahlungsverkehr


-Kontoeröffnung/Todesfall/Betreuung

--Kontoeröffnungen (sehr häufig und in allen Facetten!)

--Übertrag einer Kontobeziehung (z.B nach Umzug)

--Nachlassfälle

--Betreuung eines Kunden (z.B. neuer Betreuer stellt sich vor)


-Zahlungsverkehr

--Online-Banking

--Kreditkarten

--Reisezahlungsmittel

--S€PA-Thematik (europaweite Zahlungen, hier insbesondere die S€PA-Lastschrift)


Kreditgeschäft


-Finanzierung privater Anschaffungen

-Avalkredit/Mietkautionen

-Umschuldung


-Baufinanzierung (sehr häufig!)

--Eigentumswohnung

--Kunde baut in Eigenregie ein Haus

--Kauf eines bestehenden Hauses

--Renovierung -> auch im Zusammenhang mit staatlichen Förderprogrammen (KfW!)

--Grundstückskauf

--Käufe über Makler